Referenzen

Firmen wie die unsere bestehen durch das Know-how ihres Teams. Diese haben - mittlere und grosse - Unternehmen aus den folgenden Branchen bei der Krisenprävention und Krisenkommunikation unterstützt. In der Regel wollen unsere Kunden, aus verständlichen Gründen, nicht öffentlich genannt werden. Ausnahmen bestätigen diese Regel.

Bundesverwaltung
Branchenverbände
Chemie
Computerhersteller
Detailhandel
Energie
Filmproduktion
Getränkeproduktion
Internationale Konferenzveranstalter
Internet-Provider
Krankenhäuser
Luftfahrt (Swissair)
Pharma
Politische Organisationen
Reiseveranstalter
Telekommunikation (diAx, Orange, Swisscom, Nokia, Ericsson)

Unsere Leistungen für diese Unternehmen bestand aus folgenden Tätigkeiten:

Analysen: Risiko-Identifikation und Risiko-Analysen, Stakeholder-Analysen, Issues-Analysen

Konzepte für die Krisenprävention: Erstellung oder Begleitung bei der Erstellung von Krisenkommunikations-Strategien und Krisenkommunikations-Manuals, sowie beim Aufbau des Krisenmanagements; zum Teil arbeiteten wir hier während Wochen oder Monaten vor Ort in den Büros der Kunden.

Risikodialog: Unterstützung beim Stakeholder-Dialog während des Alltagsmodus (also zu krisenfreien Zeiten)

Krisenbewältigung: Unterstützung der Kunden im Hintergrund, als Berater, Teamleader oder Kommunikations"handwerker"

Crisis Recovery: Entwicklung und Umsetzung von Massnahmen und Kampagnen zur Wiederherstellung von Reputation und Vertrauen; ganzheitlicher Ansatz, nicht nur Kommunikation